Vögel und Tiere

Auf der Insel sind 3 Arten von Reptilien und gleich so viele Arten von Amphibien gefunden worden. Bemerkenswert ist die Kreuzkröte (Bufo calamita), die in den flachen Kleinstgewässern lebt. Von den schützenswürdigen Arten lebt auf der Insel noch Braunes Langohr (Plecotus auritus). Man hat 25 Arten von größeren und kleineren Säugetieren entdeckt, darunter auch den Luchs (Felis lynx). Besonders viel gibt es auf der Insel Wildschweine (Sus scrofa) und jedes Jahr verlaufen sich auf der Insel einige Bären.

211 Vogelarten

Auf Vormsi sind 211 Vogelarten aufgeschrieben worden, bemerkenswert sind die auf der Insel lebenden Seeadler (Haliaetus albicilla) und Kraniche (Grus grus). Hier sind aktiv auch Wanderfalken (Falco peregrinus), Uhus (Bubo bubo), Rohrdommel (Botaurus stellaris), baltische Alpenstrandläufer (Calidris alpina schinzi). Zahlreich gibt es auch Wachtelkönige (Crex crex), die im übrigen Europa selten vorkommen.

Aufenthaltsort auf dem Zugweg

Vormsi durchqueren zwei wichtige Zugwege der Vögel: einer geht über den Meerbusen von Haapsalu namens Tagalahe und von der Halbinsel Noarootsi weiter nach Virtsu in Richtung Liivi Meerbusen und der zweite Weg fängt im Kap Põõsaspea an und der Weg geht über die nördliche Küste von Vormsi in Richtung Tahkuna. Im Frühling und Herbst ist bemerkenswert der Durchzug der Weißwangengänse (Branta leucopsis) und der anderen Gänsen. Im Herbst sind die Felder öfters grau von den Kraninchen.